Lac de la Maix

 

Sagenumwobener See, Eremitage und kleine Kapelle im Wald

Der Lac de la Maix ist ein wunderschönes Kleinod, mitten im Wald bei Vexaincourt, ca. 10 km südwestlich vom Donon, gelegen.

Wenn du dir und deinem Fahrzeug die Anfahrt über den unbefestigten Waldweg zutraust, ist der See sogar mit dem Auto zu erreichen. Die Strecke ist durch recht kleine Hinweisschilder ab der Ortsmitte Vexaincourt ausgeschildert.

Bereits auf dem Weg zum See entlang dem kleinen Bach „Ruisseau de la Maix“ kannst du einige hübsche, verwunschene Stellen entdecken.

Unterhalb des Parkplatzes gibt es eine einladende Picknickwiese und stattliche Bäume bewachen dein Fahrzeug, wenn du dich auf den Weg machst, die schattigen Stufen hinauf zum See zu steigen und das Gelände zu erkunden.

 

Lac de la Maix

Genieß einfach nur die Ruhe am See oder lausche am Abend den Fröschen und lass dich treiben. Kleine Meditations- und Picknickplätze gibt es am Lac de la Maix genügend. In der Nähe des Hauptzuwegs kannst du auch einen kleinen Fels- und Baumhain entdecken.

 

Kapelle mit halb zerfallener Krypta

Wenn du vom Parkplatz kommend rechts am See vorbei, leicht nach oben läufst, erreichst du nach kurzem Weg die kleine Kapelle „Notre Dame“ mit ihrem mit Blumen und Votiv-Figuren bunt geschmückten Altar.

Auf der Altarseite der Kapelle befindet sich draußen eine durch Deckeneinsturz einsehbare Krypta mit kleinem Marienschrein.

Seitlich der Kirche gelangst du über eine schmale Treppe hinunter in diesen höhlenartigen, friedlichen Raum.

 

Meditationstipps

Plätze zum Meditieren findest du an diesem wunderschönen Ort garantiert. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass es an Wochenenden tagsüber hier auch recht voll (und laut) werden könnte. Ich war an einem Donnerstag Abend im April bis zum Sonnenuntergang dort und es war herrlich ruhig.
Ich hatte den See – mit Ausnahme einer Vogelbeobachterin – ganz für mich.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.