Prebischtor

Das Prebischtor • Pravčická brána

Das Prebischtor (tschechisch: Pravčická brána) ist die größte natürliche Felsbrücke aus Sandstein in Europa und gehört zu den herausragendsten Naturdenkmälern des Elbsandsteingebirges. Sie überspannt über 26m bei einer lichten Höhe von 16m. An ihrer kräftigsten Stelle ist die schlanke Brücke gerade einmal 8m breit, am Torbogen nur 3m.

Das Prebischtor ist schon seit der Romantik ein begehrtes Touristenziel. Da die Felsbrücke privatisiert und nur zu den Öffnungszeiten erreichbar ist, wirst du den Ort also nicht für dich alleine haben. Ich bin schon sehr früh morgens über den Gabrielensteig gekommen und konnte als eine der ersten Besucher des Tages noch etwas von dem Flair und der Kraft des Ortes erahnen. Am Mittag hatte sich bereits eine riesige Schlange vor der Kasse gebildet, selbst bei Regenwetter. Ich finde, dieser beeindruckende Ort ist dennoch einen Besuch wert. Ruhigeres Krafttanken kannst du auf dem angrenzenden Gabrielensteig und im umliegenden böhmischen Wald nachholen.

Das Prebischtor ist offiziell nur von tschechischer Seite aus zugänglich. Ein Begehen der Felsbrücke ist nicht möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.